Logo StadtBetriebBornheim

Geänderte Öffnungszeiten der Annahmestelle für Grünabfälle und Elektroschrott ab 01.01.2015

Die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft AöR (RSAG) ist vom Rhein-Sieg-Kreis mit der Abfallentsorgung beauftragt. Um das Serviceangebot für Bornheimer Bürgerinnen und Bürger zu erweitern, unterstützt der StadtBetrieb Bornheim (SBB) die RSAG in einem Teilbereich der Abfallentsorgung.

Es werden Grünabfälle oder Elektroschrott angenommen, die ausschließlich aus privaten Haushalten stammen.

Der Verwaltungsrat des Stadtbetriebs Bornheim hat in seiner Sitzung am 2. Dezember 2014 beschlossen, die Öffnungszeiten der Annahmestelle für Elektroschrott und Grünabfälle wie folgt zu ändern:

Montag                       12:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag                 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag                     09:00 bis 13:00 Uhr (jeder 1. und 3. im Monat)

Darüber hinaus können ausgediente Elektrokleingeräte wie Bohrmaschinen, Bügeleisen, Spielekonsolen, Taschenrechner, Toaster oder HiFi-Anlagen schnell und einfach in speziellen Containern entsorgt werden. Die Container der RSAG sind grün und tragen die Aufschrift „Elektro-Kleingeräte".

Die Standorte im Bornheimer Stadtgebiet sind Hersel (Rheinstraße/Ecke Fabriweg), Merten (Bonn-Brühler-Straße), Roisdorf (Rathausstraße), Sechtem (Friedhof), Walberberg (Dorfplatz) und Widdig (Dorfplatz).

Elektroschrott kann ohne eine Entsorgungskarte o. ä. abgegeben werden.

Grünabfälle zwischen 1 m³ und 3 m³ werden nach Abgabe der bekannten Entsorgungskarte (Beilage im Abfallkalender der RSAG) angenommen. Äste dürfen jeweils maximal einen Durchmesser von 8 cm aufweisen.

Eine Annahme von Sonder- oder Sperrmüll kann auch weiterhin nicht erfolgen!

Ansprechpartner beim SBB ist Herr Karl Meißler, Tel. 02227/932026.

Für Gewerbetreibende hat sich das Verfahren geändert. Bitte informieren Sie sich unter der Rufnummer 02241/306-444 direkt bei der RSAG AöR.