Logo StadtBetriebBornheim

LED-Straßenbeleuchtung in Bornheim

Stadt Bornheim:
Vorhaben 03KS7625

Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung in der Stadt Bornheim

Mit der Durchführung des Vorhabens zur Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung in der Stadt Bornheim (Teilbereiche), hat die Stadt Bornheim den StadtBetrieb Bornheim (SBB) beauftragt.

Der SBB erhält zu diesem Vorhaben vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages eine Förderung in Höhe von  20% der Sanierungskosten (bewilligt sind ca. 18.000,- €). Die Zuwendung ist zweckgebunden. Der Bescheid gilt für den Zeitraum vom 01.09.2013 bis 31.08.2014.

Das Projekt ist auf Initiative der Stadt Bornheim in Zusammenarbeit mit dem StadtBetrieb Bornheim zustande gekommen.
 
Die Planung, Beratung, Zusammenstellung der Förderanträge und die Begleitung des Genehmigungsverfahrens wurde in Zusammenarbeit zwischen dem StadtBetrieb Bornheim und der RWE Deutschland AG durchgeführt und bei der Förderstelle Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH,  Berlin, beantragt.

Nach Genehmigung durch den Projekträger Jülich hat der SBB ein öffentliches Ausschreibungsverfahren durchgeführt und die Umsetzung des Vorhabens an die Firma SWARCO V.S.M. GmbH, Hagenkamp 22, Telgte, vergeben. Die erforderlichen Arbeiten werden bis 31.08.2014 abgeschlossen sein.

Projektziele:

Der Energieverbrauch der Straßenbeleuchtungsanlage ist an den Standorten, welche zurzeit noch mit Quecksilberhochdrucklampen bzw. Leuchtstofflampen in U-Form betrieben werden, hoch. Hierdurch werden unnötige Energiekosten und CO2 Immissionen erzeugt.

Die vorhandenen Leuchten werden durch LED Leuchten ersetzt. Hierdurch wird eine durchschnittliche Energieeinsparung von 81% erzielt, dies entspricht einer jährlichen Einsparung von 54.675 kWh. Auf die gesamte Anzahl der umgerüsteten Leuchten (ca. 170) sowie über die gesamte Lebensdauer (ca.100.000 Stunden oder ca. 25 Jahre) betrachtet, werden hierdurch CO2 Immissionen von ca. 645t vermieden.

Weitere Informationen:

http.//www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.de
http://www.klimaschutz.de

Ansprechpartner zum Projekt:

StadtBetrieb Bornheim
Baubetrieb
Oliver Schmitz
Donnerbachweg 15
53332 Bornheim
Telefon: 02227/932018
Telefax: 02227/932033
E-Mail: oliver.schmitz(at)sbbonline.de

Wartungsplan Straßenbeleuchtung

Derzeit werden keine Wartungen durchgeführt!